Neue Erfolge der Bogensportler

Der Rheinische Schützenbund (RSB) kann sich über Medaillen bei den Deutschen Meisterschaften Halle des Deutschen Schützenbundes am 11.03.2023 in München freuen und schreibt auf seiner Website unter Aktuelles:

"Vom 10. bis 12. März 2023 trafen sich die besten Bogensportlerinnen und -sportler des Landes, um in der Druckluft-Halle der olympischen Schießsportanlage in München ihre Deutschen Meister in den Disziplinen der DM Bogen Halle zu ermitteln. Mit dabei auch einige Starterinnen und Starter aus dem Rheinland, von denen der ein oder die andere mit einer Medaille im Gepäck die Rückreise antreten konnte.
...
auf den Rängen zwei und vier platzierten sich Annika Rennett vom Krefelder SSK und Alina Herrmanns von den SF Tell St. Tönis. In der Klasse der Juniorinnen mit dem Recurvebogen schoss sich Erstere mit insgesamt 542 Ringen zur Silbermedaille, Herrmanns fehlten bei 533 Ringen nur zwei Ringe zu Bronze. Charlotte Wagner (TG Konz) reihte sich hier darüber hinaus mit 529 Ringen als Siebte in das Klassement ein. ..."

Herzlichen Glückwunsch zur Silbermedaille, liebe Annika !!!

Annika, Stefan, Sebastion und Philipp

v.l.n.r.: Annika Rennett, Stefan Kothen, Sebastian Hütten, Philipp Räder

 

Nur 1 Woche später, also am Samstag, 18.03.2023, konnte Annika sich als wichtiges Mitglied des KSSK-Liga-Teams zusammen mit Stefan Kothen, Sebastian Hütten und Philipp Räder in der Relegationsrunde als zweitplaziertes Team den Aufstieg in die Regionalliga West sichern. Ein weiteres Mitglied des Liga-Teams, Meike Räder konnte krankheitsbedingt leider nicht am Relegationswettkampf teilnehmen.

Gratulation auch für das Liga-Team, das in der kommenden Saison viele Kilometer zurück legen muss, dafür aber in der dritthöchsten Klasse der Bogenliga des Schützenbundes antreten darf.

Siegerehrung - Relegation Aufstieg in die Regionalliga West

Aufstiegsmannschaft 2023 (Meike Räder fehlt)